Zur sofortigen Veröffentlichung

SCIENTOLOGY KIRCHE ERÖFFNET IHR NEUES ZUHAUSE IN EINEM WAHRZEICHEN IN DER HAUPTSTADT VON KALIFORNIEN

Am Samstag dem 28. Januar feierte die kalifornische Hauptstadt die feierliche Eröffnung der neuen Scientology Kirche von Sacramento. Die Einweihungszeremonie wurde von mehr als 2.500 Scientologen, Gästen und Vertretern der Stadt, des Bundesstaates und der Bundesregierung besucht.

Fotos

Das neue Kirchengebäude ist nur einige Häuserblocks vom Regierungsgebäude entfernt und ist eines der herausragenden architektonischen Wahrzeichen der Stadt. Es wurde ursprünglich als Hotelgebäude im Jahre 1930 gebaut und vom aller ersten staatlichen Architekten Kaliforniens geplant. Es ist das best erhaltene Beispiel für den wiederbelebten spanischen Kolonialstil. Die Kirche hat mit größter Sorgfalt die Struktur des Gebäudes erhalten und dessen typische Merkmale in ihrer ursprünglichen Pracht wiederhergestellt, unter anderem den typischen Stuck, die glasierten Ornament-Ziegel und Terrakotta-Fliesen sowie die dekorativen Schmiedeeisen-Ornamente. Die gesamte Restauration wurde im Hinblick auf minimale Beeinträchtigung der Umwelt und maximale Nachhaltigkeit geplant und ausgeführt und es wurden die höchsten Standards der U.S. Green Building Council's Leadership in Energy and Environmental Design eingehalten.

Die Einweihung der neuen Kirche durch David Miscavige, Vorsitzender des Vorstands Religious Technology Center und kirchliches Oberhaupt der Scientology Religion, ließ die Bedeutung des Anlasses erkennen.

Um die Bedeutung dieser neuen Kirche zu betonen sagte Herr Miscavige: „Die Einweihung dieser neuen Kirche stellt auch ein feierliches Gelöbnis dar. Es ist ein Gelöbnis, das volle Ausmaß dessen, was sich hinter dieser Mauern befindet, zum Wohle der Stadt einzusetzen. Es ist ein Gelöbnis, eine Welt zu schaffen, auf die wir stolz sein können. Eine Welt ohne Wahnsinn, Verbrechen, Analphabetum und Unmoral, eine Welt, in der der Fähige gedeihen kann, in der ehrliche Menschen Rechte haben und in der alle die Freiheit haben, sich zu höheren Ebenen zu entwickeln. Das ist unsere Verantwortung als Scientologen. Und ja, eine Verantwortung, die wir sehr gerne übernehmen.“

Der Bürgermeister von Sacramento, Kevin Johnson, das Mitglied des Kalifornischen Parlaments Mike Gatto, der Präsident der Städtischen Liga von Sacramento David DeLuz, der Präsident der Interreligiösen Komitees von Sacramento Jon Fish und Bischof Ron Allen vom International Faith-Based Council nahmen ebenfalls an den Feierlichkeiten teil.

In seiner Begrüßungsansprache hieß Bürgermeister Kevin Johnson die Kirche willkommen und dankte der Kirche für ihren Einsatz für die Stadt. „Sacramento ist die vielseitigste Stadt im Land und was Sie und Ihre Kirche tun ist auch vielseitig. Diese Gebäude hier ist nicht einfach ein Gebäude für Sie – es ist ein Gebäude für die gesamte Gemeinde. Es ist ein Gebäude, das uns helfen wird, den innerstädtischen Bereich neu zu beleben. Die Scientology Kirche kam zu uns und sagte: „Schaut, wir wollen helfen. Wir wollen ein historisches Gebäude nehmen, es bewahren und renovieren und ein Meisterwerk für den innerstädtischen Bereich daraus machen. Wir wollten aus Sacramento die grünste Region im Lande machen sowie ein Zentrum für saubere Technologie und Ihr helft uns, dies zu verwirklichen. Ihr habt Euren Beitrag geleistet.“

Miko Gatto, Mitglied im kalifornischen Parlament, lobte den Einsatz der Kirche von Sacramento und ihrer Kommission für Verstöße der Psychiatrie gegen Menschenrecht gegen den Medikamentenmissbrauch an Kindern: „Diese Kinder haben vielleicht niemals die Möglichkeit, sich selbst zu finden ehe ihnen Medikamente verschrieben werden. Sie erfahren vielleicht nie was es bedeutet, ihre eigenen Gefühle in ihren Herzen zu spüren und ihre eigenen Gedanken in ihren Köpfen. Sie können versichert sein, ich werde weiterhin alles in meiner Macht stehende tun, damit Gesetzgeber und Eltern Ihre Stimme hören und damit ihre eigene Stärke gewinnen, zum Wohle aller Kinder in Kalifornien zu handeln.“

Jon Fish, der Präsident der Interreligiösen Kommission, lobte den effektiven Beitrag der Kirche in der Gemeinde einschließlich der humanitären Programme unter Verwendung des Büchleins „Der Weg zum Glücklichsein“ von L. Ron Hubbard: „Ich kann Ihnen sagen, wie erbauend es ist, zu wissen, dass da draußen täglich Menschen sind – Scientologen – die die moralischen Tugenden in der Gesellschaft ansprechen und die wissen, von was sie reden. Aus diesem Grund und noch vielen anderen heißen wir die Mitglieder der Scientology Kirche willkommen. Wir wissen, es wird immer ein Heim der Freundschaft für uns und andere sein. Es wird immer eine offene Türe und eine ausgestreckte Hand da sein.“

David DeLuz, Präsident der Sacramento Urban League, hob die Arbeit der Kirche in der Aufklärung über die Menschenrechte hervor und sagte: „Sie informieren die Menschen über ihre Rechte und stärken damit die kommende Generation, auf die wir uns künftig verlassen werden, um diese Rechte für jedermann zu schützen, ohne Rücksicht auf ihre Rasse, ihre Hautfarbe oder ihre Religion. Religion Hier in der Hauptstadt Kaliforniens kommen wir von überall her. .. Wir müssen das unterstützen, und genau das tun Sie. Denn dies ist eine Kirche, die nicht nur für alle offen ist, nein, sie geben die vielen Werkzeuge, die Sie haben, jedermann. Das ist der Grund, weshalb diese Kirche sowohl ein Geschenk an Sacramento als auch an Ihre Mitglieder ist.“

Der Gründer und Präsident der International Faith-Based Coalition Bishop Ron Allen bezog sich auf das Drogenaufklärungs-Programm der Kirche und sagte: “Ich habe immer gesagt, wenn Kalifornien untergeht, geht die ganze Nation unter. Die Hauptstadt clean zu machen und mit den „Die Wahrheit über Drogen“-Broschüren einzudecken wird einen Effekt haben, der sich über ganz Amerika ausbreiten wird. Dieses Programm ist die Antwort auf die globale Epidemie.Ich möchte sie zur Pflichtlektüre für alle amerikanischen Schulkinder machen.“

_________________

Die neue Ideale Scientology Kirche von Sacramento ist sieben Stockwerke hoch und umfasst 5.295m². Zusätzlich zu ihrer zentralen Kapelle für Versammlungen von Menschen aller Glaubensrichtungen, Sonntagsandachten und religiösen Feiern enthält sie vielfältige Seminar- und Kursräume sowie Dutzende von Räumen für das Scientology Auditing (geistige Beratung).

Der gesamte Bereich im Erdgeschoss ist für Einführungsdienste reserviert und heißt jene willkommen, die sie besuchen und für sich selbst herausfinden wollen, was Scientology ist. Er enthält auch ein weiträumiges Informationszentrum für die Öffentlichkeit, das eine vollständige Darstellung der grundlegenden Glaubensinhalte und Praktiken der Scientology Religion gibt als auch das Leben und das Vermächtnis des Scientology Stifters L. Ron Hubbard zeigt. Das Informationszentrum gibt auch einen detaillierten Einblick in humanitären Programme der Kirche, der Menschenrechts-Initiative, dem globalen Netzwerk an Einrichtungen zur Erhöhung der Lese- und Schreibfähigkeiten und dem Programm der Freiwilligen Scientology Geistlichen, das heutzutage das größte unabhängige Hilfsprogramm auf der Erde ist. Zusammengenommen zeigt das Informationszentrum auf Knopfdruck mehr als 500 Informations- und Dokumentationsfilme. Das Zentrum ist von morgens bis spät in die Nacht geöffnet und Gäste sind herzlich eingeladen, nach Belieben ihre Runde darin zu machen und so oft wieder zu kommen wie sie möchten.

_________________

Die Scientology Kirche Sacramento ist die zweite Ideale Organisation, die im Jahr 2012 eröffnet wurde. Die neue Scientology Kirche Hamburg öffnete ihre Pforten am 21. Januar 2012.

Durch die Schaffung „Idealer Organisationen“ wird eine Vision des Religionsstifters L. Ron Hubbard verwirklicht. Ideale Organisationen sind nicht nur ideale Räumlichkeiten, sondern sollen auch in idealer Weise die Scientology-Gemeindemitglieder spirituell betreuen und sich ebenso um deren spirituellen Fortschritt bemühen. Sie wurden in einer Weise gestaltet, dass ihre Räumlichkeiten als Ort der Zusammenkunft von Mitgliedern der Gemeinde ebenso wie von Menschen anderer Konfessionen dienen können.

Zu den weiteren neuen Kirchengebäuden, die in den letzten Jahren eröffnet wurden, gehören Washington D.C., New York, Los Angeles, Pasadena/Kalifornien, Inglewood/Kalifornien, Seattle/Washington, Tampa/Florida, Minneapolis-St. Paul/Minnesota, sowie Quebec City/Kanada, Mexico City/Mexiko und Melbourne/Australien.

Die Eröffnung von 15 weiteren neuen Kirchengebäuden ist in Planung.

Für eine vollständige Liste der neuen idealen Scientology Kirchen, besuchen Sie die Internetsite scientology.de..

_________________

Die Scientology-Religion wurde von dem Autor und Philosophen L. Ron Hubbard gestiftet. Die erste Scientology Kirche wurde in Los Angeles im Jahr 1954 von Scientology-Mitgliedern gegründet. Heute umfasst sie mehr als 10.000 Kirchen, Missionen und Gruppen, die Millionen von Mitgliedern in 167 Ländern betreuen.

  • Für weitere Informationen über den Gründer der Dianetik und Scientology besuchen Sie lronhubbard.org.
  • Für weitere Informationen über David Miscavige, Vorstandsvorsitzender des Religious Technology Centers und kirchliches Oberhaupt der Religion Scientology besuchen Sie Scientology.org/David Miscavige

KONTAKT:
Frank Busch
040/3560070
hamburg@scientology.net